Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Der Werterhalt Ihrer Immobilie und Anlage ist unsere Mission

Ganzheitliches technisches infrastrukturelles kaufmännisches Facility Managment

Integrales Facility Management

Als Facility-Management-Komplettanbieterin übernimmt die Honegger AG sämtliche infrastrukturellen und technischen Aufgaben für Sie. Wir stellen die ökonomische und ökologische Bewirtschaftung Ihrer Gebäude sicher, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren können. Als Spezialisten für Ihr Gebäude kümmern wir uns seit sieben Jahrzenten um Anlagen wie Immobilienparks, Spitäler, Kindergärten, Einkaufszentren und private Liegenschaften. Mit 23 Niederlassungen sind wir in der ganzen Schweiz und in allen vier Sprachregionen vor Ort für Sie da. Widmen Sie sich Ihrem Kerngeschäft, wir kümmern uns um Ihre Sekundärprozesse – denn Ihre Immobilien und Anlagen sind unsere Mission.

Unsere Kompetenz für Ihre Immobilie

Nurije Dega.jpg

Nurije Dega

Business Engineer Technisches Facility Management

Den stetigen Wandel aktiv nutzen sowie spezifische Kundenanforderungen bestmöglich antizipieren und umsetzen: Das sind aus Sicht von Nurije Dega die grössten Herausforderungen eines zukunftsorientierten Facility Managements. Sie ist seit 01.06.2021 für das technische Facility Management bei Honegger verantwortlich.

Frei nach dem US-Ökonom Peter Drucker lautet ihr Motto denn auch: «Die grösste Gefahr in Zeiten des Umbruchs ist nicht der Umbruch selbst, es ist das Handeln mit der Logik von gestern.» Als wegweisend für das Facility Management der Zukunft bei Honegger sieht sie die Einführung schweizweit einheitlicher Standards sowie deren konsequenten Einhaltung an. Wichtig ist ihr dabei, «dass wir Herausforderungen annehmen und gemeinsam durchziehen».

Nurije Dega verfügt über einen Bachelor of Science in Facility Management (GEFMA) und absolviert derzeit ihren Master of Engineering in Industrial Engineering and Management. Sie bringt ein breites Wissen in der Planung und Umsetzung des integralen Facility Managements mit sowie spezifische Erfahrung im technischen Betriebsunterhalt.

Dabei punktet die motivierte Kommunikatorin konsequent mit einem kunden- und lösungsorientierten Vorgehen. «Es motiviert mich, massgeschneiderte Konzepte rund um die Bewirtschaftung einer Immobilie zu konzipieren. Kosteneffizienz und ein optimaler Betriebsunterhalt im gesamten Lebenszyklus stehen für mich stets im Vordergrund.»

MA3_hoch.jpg

Karen himmerich

Projektleiterin IFM

Mit Karen Himmerich ist seit September 2022 eine Expertin im integralen Gebäudemanagement bei Honegger tätig, die leidenschaftlich für ihr Metier brennt und das Handwerk von der Pike auf gelernt hat. Sie ist nicht nur ausgebildete Immobilienkauffrau und Bauzeichnerin, sondern verfügt auch über ein Studium im Bau und Immobilienmanagement mit Bachelor of Engineering. «Ich bin im Facility Management quasi aufgewachsen», bringt sie ihren Werdegang auf den Punkt. 

Karen Himmerich ist es wichtig, stets eine ganzheitliche Perspektive einzunehmen. «Wir bewegen uns nicht in einer Einzeldisziplin, sondern müssen immer auch das grosse Ganze im Auge haben.» Ihr Hauptaugenmerk gilt dabei den Menschen: «Wir dürfen nie vergessen, wofür Gebäude unterhalten werden – nämlich für die Personen, die sie bewohnen oder frequentieren. Deshalb stellen wir bei allen Überlegungen die Nutzerinnen und Nutzer sowie deren passgenaue Bedürfnisse in den Mittelpunkt und behalten dabei die Kosten und den Werterhalt des Gebäudes im Auge.»

Ein grosses Potenzial macht Karen Himmerich bei der stetigen Optimierung des betrieblichen Facility Managements aus. Denn: «Der Grossteil der Kosten von Immobilien entsteht nicht in der Bau-, sondern in der Nutzungsphase. Daher ist ein enormes Potential vorhanden, die bestehenden Betriebsfunktionen lösungsorientiert zu verbessern, Kosten zu reduzieren und die Immobilie gleichermassen modern wie funktionsfähig zu erhalten.»

Julien André_quer.jpg

Julien andré

Projektleiter FM Westschweiz

Eines steht für den Facility Management Spezialisten im Vordergrund: Erkennen und Nutzen von Synergiepotential. Konkret heisst das, einen möglichst frühzeitigen und umfassenden Einbezug aller Beteiligten in die verschiedenen Entwicklungs- und Realisierungsphasen eines FM Projekts. Ziele können in kurzer und in geplanter Zeit umgesetzt und Optimierungslösungen evaluiert werden.

«Das Erreichen der bestmöglichen und effizienten Leistung von Gebäude-, Anlagen und Installationen während ihres gesamten Lebenszyklus». Für den ausgebildeten Leiter Facility Management sind das die wichtigsten Ansätze im modernen Gebäudemanagement.

Probleme bestehen für Julien André nur, weil es Lösungen dazu gibt. Diese sind sein Antrieb und seine Motivation – in Kombination mit seinem umfassenden Fachwissen, lässt das neue und adäquate Möglichkeiten eröffnen.

Julien André ist diplomierter Leiter in Facility Management (Swissmeme), Instandhaltungsfachmann (ESG) und Technischer Leiter Gebäudemanagement (USPI).

Lucca Bertuzzo_Leiter Vermarktung IFM.jpg

Lucca Bertuzzo


Leiter Vermarktung IFM

Luca Bertuzzo ist Fachexperte IFM und verfügt über ein breites Spektrum an Wissen und langjährige Erfahrung im Real Estate- und Facility Management. Luca Bertuzzo war bereits von 2012 – 2016 für die Honegger AG als Kalkulator und später als Projektleiter im Einsatz.

Für den Immobilien-Entwickler Halter AG und die Tend AG hat er im Bereich der Betriebsplanung und Betriebsoptimierung die Betriebstauglichkeit und Wirtschaftlichkeit über den ganzen Lebenszyklus von Immobilien sichergestellt.


Bertuzzo sieht sich als «Heimkehrer» – was uns freut – seit dem 1. September 2021 widmet er sich in unserem Unternehmen den folgenden zwei Bereichen: Im Rahmen der Vermarktung treibt er den Absatz von Integralen FM-Dienstleistungen voran. In der Organisationsentwicklung liegt sein Schwerpunkt im Ausbau der Leistungsfähigkeit im Bereich Facility Management.

Sein Ziel: Für unsere Kundschaft die Performance Liegenschaften, Portfolios und Organisation hinsichtlich Qualität und Kosten bestmöglich zu optimieren.

Sein Lieblings-Statement: «Start with the End in Mind».

Salzmann Urs.jpg

Urs salzmann

Projektleiter Transition

Urs Salzmann ist seit September 2022 für Honegger als Projektleiter Transition im Einsatz. Die interdisziplinären Herausforderungen in den Aufgaben entfachen seine berufliche Leidenschaft immer wieder neu: «Jedes Mal, wenn ich denke, dass ich alle möglichen Cases in den infrastrukturellen, technischen oder kaufmännischen Facility Management Disziplinen erlebt habe, werde ich wieder überrascht. Das gefällt mir sehr.»

Die Menschen sind es denn auch, welchen Urs Salzmann bei seiner Arbeit ein spezielles Augenmerk schenkt. «Neues führt rasch zu Unsicherheiten. Daher gilt es, alle Beteiligten so früh wie möglich aktiv in Veränderungen zu integrieren und deren Erwartungen und Meinungen offen zu begegnen.» Zudem ist es ihm ein grosses Anliegen, Lösungen für den Mangel an interessierten interdisziplinären Fachkräften zu finden. «Es ist heute sehr schwierig, gut ausgebildete Fachkräfte mit einem integralen Verständnis zu finden. Es benötigt eine Reformierung der Grundausbildungen, da sich die Digitalisierung und dadurch auch z.B. die Haustechnik unheimlich schnell entwickelt.»

Urs Salzmann ist ausgebildeter Fachmann Betriebsunterhalt und diplomierter Betriebswirtschafter HF NDS. «Ich bin ein Generalist und habe mich stets in den drei klassischen FM-Disziplinen Infrastruktur, Technik und Kaufmännisch bewegt. Zudem konnte ich Erfahrungen als Asset Manager und Bauherrenvertreter sammeln und kenne die unterschiedlichen Anforderungen – sei es von einem Rechenzentrum bis hin zur Sportanlage.»  

Philipp Schäble hoch.jpg

Philipp Schäble

Solution Manager FM

Nichts ist so notwendig und beständig wie der Wandel: Das ist das Motto von Philipp Schäble, der seit September 2022 für Honegger als Solution Manager für Business Development tätig ist. Seine Aufgabe ist es, «die Erwartungen der Organisation hinsichtlich Digitalisierung und Einkauf gemeinsam mit dem Team zu erfüllen – und im besten Fall zu übertreffen».

Im Business Development geht es darum, das Unternehmen so weiterzuentwickeln, dass es sich agil an Veränderungen anpassen und nachhaltig wettbewerbsfähig bleiben kann. Dafür setzt sich Philipp Schäble aktiv und mit offenem Geist ein. «Kommunikation, Austausch und die Bereitschaft, Verständnis für unterschiedliche Sichtweisen aufzubringen, stehen im Zentrum. Es gilt schwierige Themen aktiv anzusprechen und Lösungen zu gestalten.»  

Philipp Schäble ist Ingenieur für Maschinenbau mit Vertiefung Produktion und Management. Zusätzlich verfügt er über einen MBA in Betriebswirtschaft mit Fokus Beschaffung und Supply Chain Management. Er ist zudem zertifizierter Scrum Product Owner und Product Manager und hat verschiedene Ausbildungen im Bereich Qualitätsmanagement absolviert. Mit diesem Rucksack ist Philipp Schäble gut ausgerüstet für seine Aufgaben bei Honegger, nicht zuletzt, weil er an seiner Tätigkeit vor allem «die breite Vielfalt an Themen und Herausforderungen» schätzt.

Planon e-bOOK

Die Zukunft der FM-Dienstleistungen
fokussiert sich auf Erlebnisse.

Seite 14 Interview mit Matthias Peter, Leiter Business Development, Honegger AG

Unser hoher Eigenfertigungsgrad sichert Ihren Mehrwert

Der hohe Eigenfertigungsgrad ermöglicht es uns, Synergieeffekte zu nutzen, Schnittstellen zu reduzieren und die Qualität unserer Dienstleistungen sicherzustellen, was zu effizienten und qualitativ hochstehenden Leistungen führt. Sie profitieren davon, da sich dies direkt im Preis widerspiegelt und dadurch einen Mehrwert für Sie schafft.

Mit einem Eigenfertigungsgrad von über 90 Prozent im infrastrukturellen Facility Management und bei knapp 70 Prozent im technischen Facility Management liegt Honegger über dem branchenüblichen Durchschnitt.

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF!

Marc Pfister

Leiter Integrales Facility Management Bern, Zürich, Mittelland & Basel, Innerschweiz, Nord- und Ostschweiz

Direkt: +41 31 950 53 53

E-Mail: fm@honegger.ch
Marc Pfister

antonio racioppi

Leiter Integrales Facility Management Westschweiz & Tessin

Direkt: +41 21 654 33 00

E-Mail: fm@honegger.ch
Antonio Racioppi

Aktuell