August

Pakora

Rezept aus Pakistan

Von Amir Nisar Ali Kokhar

bei der Honegger AG seit 2009

«Pakora ist mein Lieblingsgericht, weil es exotisch, knackig und lecker ist.»

Pakora
Pakora
icon amount eaters

Menge: für 4 Personen

icon duration preparation

Dauer: 35 Minuten

icon difficulty

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

350 gGemüse (nach Belieben): z.B. Auberginen, Kartoffeln, Blumenkohl, Peperoni, Zwiebeln
250 gKichererbsenmehl
3/4 TLgemahlener Kreuzkümmel
1/4 TLgemahlener Koriander
3/4 TLPaprika edelsüss
270 mlkaltes Wasser
Pflanzenöl
Salz

Rezept als PDF

Hier herunterladen

Zubereitung

  1. Gemüse vorbereiten und in mundgerechte Stücke schneiden. Tipp: Beim Vorbereiten darauf achten, dass das Gemüse recht dünn geschnitten wird, da es nur frittiert und nicht vorgekocht wird.
  2. Für den Teig das Kichererbsenmehl (200—250 g) in eine Schüssel geben und alle Gewürze sowie das Salz dazugeben. Das Wasser langsam dazugiessen und die Masse mit einem Schneebesen schlagen, bis eine glatter, dickflüssiger Teig entsteht. Je nach Bedarf noch etwas Kichererbsenmehl dazugeben.
  3. Anschliessend das Gemüse in die Teigmischung geben und darin wenden.
  4. Öl in einem Topf stark erhitzen, bis es sehr heiss ist. Wichtig: Darauf achten, dass das Öl nicht anfängt zu rauchen, sonst Hitze reduzieren. Es kann auch eine Fritteuse verwendet werden.
  5. Das Gemüse portionenweise mit einer Gabel oder einem Löffel in das heisse Öl geben. Pakora 8 — 10 Minuten frittieren, bis sie goldbraun gefärbt sind. Anschliessend auf Küchenpapier legen, damit das Öl abtropfen kann.
  6. Die Pakora sofort mit Chutney, Ketchup oder Mayonnaise servieren. Die Pakoras können auch bei 125 °C im Backofen warmgehalten werden.
Alle Rezepte

DAZU PASST:
Pakora wird in Pakistan vor allem zur Monsunzeit von Mitte Juli bis Ende August gegessen. In dieser Zeit ist es das häufigste Nahrungsmittel Pakistans. Sie werden oft als Snack zusammen mit einer Tasse Tee gereicht.

TIPP:
Um herauszufinden, ob das Öl heiss genug ist, kann man etwas Teig in das heisse Öl tropfen lassen. Wenn die Teigtropfen sofort zischend an die Oberfläche steigen, ist das Öl heiss genug bzw. schon etwas zu heiss. Dann sollte die Herdplatte auf mittlere Hitze heruntergeschaltet werden.