Juli

Matoke-Curry

Rezept aus Kenia

Von James Muthangya

bei der Honegger AG seit 2011

«Matoke-Curry erinnert mich an meine Kindheit in Kenia.»

Matoke-Curry
Matoke-Curry
icon amount eaters

Menge: für 4 – 6 Personen

icon duration preparation

Dauer: 30 Minuten

icon difficulty

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

10Kochbananen
500 gkleine Kartoffeln
6Pouletbrüste
4 – 5Knoblauchzehen
2Zwiebeln (gross)
1 dlGemüsebouillon
2 ELSonnenblumenöl
300 mlKokosmilch
1Maniok
2 ELZitronensaft
2 KLSalz
2 KLPfeffer
Koriander

Rezept als PDF

Hier herunterladen

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Matoke schälen und in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden. Kartoffeln und Maniok
  2. schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Knoblauch pressen, Zwiebeln fein hacken und mit einem Esslöffel Sonnenblumenöl in einer
  4. Pfanne bei mittlerer Hitze 8 – 10 Minuten anbraten.
  5. Anschliessend die Pouletbrüste in kleine Würfel schneiden und in einer saparaten Pfanne
  6. ebenfalls mit einem Esslöffel Sonnenblumenöl anbraten. Nach ca. 10 Minuten von der Herdplatte
  7. nehmen.
  8. Kartoffelwürfel, Matoke und Gemüsebouillon zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben und
  9. zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach ungefähr 5 Minuten auch die Maniokstücke
  10. dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen.
  11. Gebratene Pouletstücke, Kokosmilch, Salz und Pfeffer dazugeben und mit dem Zitronensaft
  12. abschmecken. Einige Minuten kochen lassen bis alles durchgekocht ist. Zum Schluss mit etwas
  13. Koriander garnieren und servieren.
Alle Rezepte

DAZU PASST:
Weisser Reis


TIPP:
Matoke sind ungereifte Bananen, die in Kenia und anderen Teilen Afrikas als Grundnahrungsmittel
verwendet werden. In der Regel werden sie gekocht, frittiert oder gebraten. Die Kochbanane
erreicht unsere Märkte meistens in einem sehr rohen Zustand, sodass sich die Schale nur schwer
von der Frucht lösen lässt. In einem dunklen Raum reift die Kochbanane recht gut nach, und sobald
sich die Schale bräunlich zu verfärben beginnt, kann die Banane gut zubereitet werden. Verfärbt
sich die Schale gänzlich schwarz, ist die Kochbanane auch roh geniessbar. Je nach Reifegrad der
Banane kann die Schale zum besseren Schälen mit einem Messer längs eingeschnitten werden. Die
Kochbanane ist eine gute Alternative zur Kartoffel. Der hohe Serotoningehalt kann die Stimmung
aufhellen und sorgt für Energie. Matoke können beispielsweise in grösseren Migrosfilialien oder
speziellen Lebensmittelgeschäften gekauft werden.