Februar

Bacalhau à Bráz

Rezept aus Portugal

Von Walter Pulido Dos Reis

bei der Honegger AG seit 2016

«Dies ist mein Lieblingsgericht, weil es eine perfekte Kombination aus Fisch und Kartoffeln ist und der Fischgeschmack nicht hervorsticht.»

Bacalhau à Bráz
Bacalhau à Bráz
icon amount eaters

Menge: für 4 Personen

icon duration preparation

Dauer: 45 Minuten

icon difficulty

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

600 gStockfisch
6Eier
4 ELSonnenblumenöl
4 ELOlivenöl
2Zwiebeln
2Knoblauchzehen
20–30Schwarze Oliven
12Kartoffeln (mehligkochend)
1Peterli

Rezept als PDF

Hier herunterladen

Zubereitung

  1. Am Vortag: Stockfisch einen Tag vor dem Servieren unter fliessendem Wasser abspülen, um das Salz vom Fisch zu entfernen. Den Stockfisch 24 Stunden wässern. Dabei das Wasser öfters wechseln.
  2. Nach dem Wässern den Stockfisch mit kochendem Wasser übergiessen und ca. 20 Minuten ziehen lassen, bis er in Stücke zerfällt. Den Stockfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Haut und Geräte entfernen und den Fisch in feine Stücke zupfen.           
  3. Mehligkochende Kartoffeln schälen und mit einer Küchenmaschine oder an der Röstiraffel reiben. Geriebene Kartoffeln mit Küchenpapier trocknen.
  4. In einer Pfanne das Sonnenblumen- und Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln ca. 5 Minuten knusprig anbraten. Stockfisch, Zwiebeln und durchgepressten Knoblauch zufügen und hell anbraten. Eier verquirlen, mit etwas Pfeffer und einer Prise Salz leicht würzen, über den Stockfisch giessen und untermischen. Wenn die Eier gestockt sind, die Oliven beifügen und etwas fein gehackten Peterli über das Gericht streuen und servieren.
Alle Rezepte