Vitamin C und gute Laune.

Vitamin C und gute Laune.

Veröffentlicht: 31.12.2020

«In Französisch-Polynesien liebe ich die tropischen Früchte», sagt Frédéric Brunet. Er hat sechs Jahre in Französisch-Polynesien gelebt und weiss, warum eine Ananas hier anders schmeckt.

«Wissen Sie, wo Französisch-Polynesien liegt? In der Mitte des Südpazifiks, also von der Schweiz aus gesehen am anderen Ende der Welt. Die Inselgruppe ist noch weiter weg als Australien – über 5500 Kilometer, um genau zu sein. Die Distanz nach Frankreich, wo ich geboren bin, beträgt ganze 17'000 Kilometer. Unglaublich, oder?

Im Alter von 17 bis 22 Jahren habe ich mit meiner Familie auf Tahiti gelebt – mein Vater war dort für die Gendarmerie nationale im Einsatz. Noch heute bedeutet dieses traumhafte Paradies für mich Heimat. Von den zahlreichen kulturellen Traditionen habe ich einige übernommen; so spiele ich zum Beispiel leidenschaftlich gerne das Nationalinstrument Ukulele. Auf den Inseln sind Musik und Tanz nämlich allgegenwärtig. Überall sitzen Menschen in Gruppen zusammen, spielen auf ihren Instrumenten und singen dabei einheimische Lieder.

HoneggerAG2021JanuarKalkulation02.jpg Ausserdem schlägt mein Herz ganz besonders für die köstlichen tropische Früchte, wie sie in Französisch-Polynesien in Hülle und Fülle wachsen. Gerade als Sportler ist mir eine gute Gesundheit sehr wichtig. Mangos, Guaven, Orangen, Bananen und Ananas sind ideale Vitaminspender und sorgen ganz nebenbei für gute Laune. Ihr intensiver, süsser Geschmack ist eine wahre Freude für unsere europäischen Gaumen. Nur schade, dass die in der Schweiz verkauften, in den Frachtschiffen nachgereiften Früchte nicht annähernd mit den originalen Gewächsen zu vergleichen sind.

Zum Glück sind die hiesigen Früchte und Gemüse ebenso reich an Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen. Und somit genau das Richtige für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung. Trotzdem hoffe ich natürlich inständig, dass ich in diesem Jahr tatsächlich wie geplant nach Französisch-Polynesien in die Ferien fliegen und dort meine Lieblingsfrüchte wieder kosten kann. Drücken Sie mir die Daumen!»

Deshalb ist die Ananas so gesund
Ananas verfügt über viel Vitamin C, welches für ein starkes Immunsystem sorgt und die Aufnahme von Eisen erleichtert. Zudem enthält die Ananas vergleichsweise viel Magnesium. Dank des Aromastoffs Vanillin kurbelt sie auch die Produktion des Glückshormons Serotonin an und sorgt für gute Laune in den Wintermonaten. Ein weiteres Plus nach den Festtagen: Die Ananas wirkt entwässernd und unterstützt den Stoffwechsel.

Auch der Apfel bringt’s 
Wer lieber auf einheimische Superpower setzt, ist mit einem Apfel pro Tag ideal versorgt. Äpfel unterstützen die Darmflora und stärken dank zahlreichen Vitaminen auch die Abwehrkräfte. Die meisten Vitamine befinden sich direkt unter der Schale, deshalb ist die ungeschälte – aber natürlich gut gewaschene – Variante die gesündeste. 

Zur Person
Frédéric Brunet arbeitet bei Honegger seit 2016, als Verantwortlicher Verkauf und seit Januar 2020 als Projektleiter Offertwesen und Kalkulation.

Schliessen