Unsichtbar Sichtbar

Unsichtbar Sichtbar

Veröffentlicht: 01.05.2022

Modernste Reinraumtechnik erkennt «Unsichtbares sichtbar». Reinräume verlangen maximale Hygiene, Vorsicht und Perfektion. Dafür sorgen bei Honegger speziell geschulte Reinraumprofis wie Cleanroom-Experte Walter Dos Reis.

Mit mehr als 40 Jahren Expertise im Reinraumbereich gehört Honegger zu den Spezialisten für Cleanroom Services.

Neben den Dienstleistungen Facility Services, Unterhaltsreinigung und Healthcare, ist die Nachfrage nach Cleanroom Services stark gewachsen, denn die Anforderungen für die Hygiene-Sicherheit in Reinräumen steigen und damit der Schulungsbedarf.

Cleanroom – das bedeutet zu Deutsch Reinraum und damit eine Umgebung, in der die Konzentration luftgetragener Teilchen bewusst gering gehalten wird. Luftgetragene Teilchen sind winzige Partikel, die in der Luft schweben und von blossem Auge nicht erkennbar sind.

In Reinräumen werden hoch technisierte und besonders empfindliche Produkte hergestellt. Dies insbesondere für die Branchen der Medizinaltechnik, Pharmaproduktion, Mikroelektronik, Uhrenproduktion, Optik- und Lasertechnologie oder für die Luft- und Raumfahrttechnik.

Experten-Interview mit Reinraumprofi Walter Dos Reis:
Mitarbeitende sind der entscheidende Faktor für den Hygienestatus von Reinräumen – und die häufigste Fehlerursache für Kontaminationen, erklärt Walter Dos Reis im Interview.

Dos Reis W 2.jpg
Walter Dos Reis ist Cleanroom-Spezialist und Erwachsenenbildner

Mit unserem Fachwissen haben wir uns auf Schulungen und Beratungen bei unseren Kunden vor Ort spezialisiert. In Theorie und Praxis unterrichten wir das korrekte Verhalten im Reinraum, den Umgang mit Personal- und Materialschleusen, die Verwendung der entsprechenden Reinraumbekleidung und den korrekten, nachhaltigen Einsatz der Produkte und Materialien für die Reinigung und Desinfektion.

Ergänzend dazu vermitteln wir in unserem voll ausgestatteten Schulungs-Cleanroom am Hauptsitz in Köniz, unseren Mitarbeitenden sowie externen Fachpersonen unter praxisnahen Bedingungen, alles rund um die Reinraumtechnik und Desinfektionsmethoden.

Du hast kürzlich die Ausbildung (SVEB) zum Erwachsenenbildner abgeschlossen?  
Ja, das ist richtig, dieses neue Wissen befähigt mich für meine Beratungsmandate und zahlreichen Schulungen auch in pädagogischer Hinsicht, den Unterricht kompetent zu planen und vermitteln. Die Cleanroom-Materie ist komplex und unseren Kunden und Mitarbeitenden wollen wir das bestmögliche Know-how weitergeben. 

Wann benötigen Kunden unsere Hilfe?
Immer dann, wenn eine Kontamination aufgetreten ist oder wenn wir Anfragen erhalten, einen neuen Reinraum einzurichten. Weiter stehen wir unseren Kunden beratend für Neubauten von Reinräumen zur Seite. Begleitend unterstützen wir bei der Produkt- und Materialauswahl und bieten unsere Hilfe bei besonderen Anforderungen.

  • Reinraumlösungen und Qualifizierungsprozess für Reinraumsysteme
  • Beratung bei Bau eines neuen Reinraumes
  • Monitoring und Analysen
  • Verhalten in Reinräumen
  • Anforderungen an Reinraumbekleidung und Hygiene
  • Schulungen/Trainings

Was kannst du uns zur Zertifizierung von Reinräumen sagen?
Die regelmässige Qualitätsprüfung und Bewertung eines Reinraums inklusive Einrichtung, Gerätschaften und Material ist ausschlaggebend. Die Produktion in einem Reinraum stellt noch keine Garantie für ein sauberes und hygienisches Arbeiten dar. Ohne Zertifizierung darf in einem Reinraum nicht produziert werden.

Ein Reinraum ist nicht gleich ein Reinraum: Je nach Produkt, Anforderungen oder Herstellungsprozess gelten unterschiedliche Grenzwerte, Standards und Normen (DIN EN ISO 14644, GMP, VDI 2083 etc.).

Beispiel Reinräume CMi EPFL:
Neben zahlreichen weiteren Reinraum-Kunden vertrauen die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) in Zürich und seit Mitte 2021 die École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) im Centre de MicroNano Technologie (CMi) auf die Cleanroom Services von Honegger. Die zertifizierten Reinräume der ISO-Klasse 5 und 7 umfassen insgesamt 2000 m2 Bodenfläche.

Cleanroom EPFL.jpg
Cleanroom Team mit Walter Dos Reis am CMi im Einsatz

Wo bezieht ihr das Material und Produkte?
Dank unserer Tochtergesellschaften HLD und Cleantex können wir neben Beratungsmandaten und Reinraum-Schulungen ebenfalls die Reinraum- Produkte und Bekleidungen sowie den Wäscheservice anbieten. Ab 2023 werden wir zusätzlich von den Wäschereidienstleistungen unserer neuen Tochtergesellschaft WashTec AG profitieren.

Was zeigt uns die «violette» Lampe auf dem Hauptfoto?
Das ist eine UV-Lampe, die uns «Unsichtbares sichtbar» zeigt. Mit der UV-Lampe werden kritische und kontaminationsgefährdete Bereiche hervorgehoben. Wir können Verschmutzungs- und Kontaminationsprobleme erkennen, bevor grosse Kosten für Reinigungsaufwände entstehen.

Es gibt verschiedene Verfahren, wie wir Reinräume sauber halten: mikrobiologisches und Partikel-Monitoring, Rückstandsmessungen, Sichtkontrollen u.a. Mit der UV-Lampe erreichen wir sofort ein sensitives und sichtbares Ergebnis. Die Lampe ist zudem ein wertvolles Lehrmittel für Schulungszwecke, so können wir die Ergebnisse von Reinigungs- und Desinfektionstechniken testen.

Im Bereich Cleanroom ist der sichere Umgang mit «dem Unsichtbaren» Pflicht – eine hohe Hygiene-Sicherheit schafft sichtbaren Erfolg für Unternehmen.

 

Schliessen