Unsere Stars

Unsere Stars

Veröffentlicht: 01.12.2022

Dank des engagierten Einsatzes der mittlerweile rund 6500 Mitarbeitenden hat Honegger auch im vergangenen Jahr erfolgreich nach den Sternen gegriffen. Daher stellen wir im letzten Artikel des Jahreskalenders 2022 das Team ins Zentrum und sagen: Merci!

Mit der neuen Zentralwäscherei WashTec AG, der Expansion in der Westschweiz und im Tessin der konsequenten Steigerung des Digitalisierungsgrads mittels Robotik oder Smart Cleaning hat Honegger im zu Ende gehenden Jahr verschiedene Meilensteine gesetzt.
 

Massgeblicher Anteil am Erfolg
«Möglich war diese Top-Leistung dank eines enormen Team-Efforts», bilanziert CEO Ariste Baumberger. «Von einwandfreien Services an der Basis bis hin zur Einführung neuer Dienstleistungen oder der Abwicklung sowie Integration unserer Neuakquisitionen haben die Mitarbeitenden aller Stufen das Unternehmen massgeblich und nachhaltig vorangebracht.»

Dabei sind zahlreiche äussere Umstände, welche Honegger nicht oder nur bedingt beeinflussen kann, 2022 nicht einfacher geworden: Auf die Corona-Pandemie folgte nahtlos der Ukraine-Krieg mit Auswirkungen wie dem Rohstoffmangel oder der drohenden Energiekrise. Daher gilt noch immer, was Ariste Baumberger bereits im Januar zum Auftakt des Jahreskalenders 2022 unterstrichen hat: «Eine ausgeprägte Anpassungsfähigkeit und kurze Reaktionszeiten sind entscheidend.»

Honegger unternimmt daher alles Machbare, um den Mitarbeitenden optimale Rahmenbedingungen und den Kunden beste Dienstleistungen zu bieten. Und dies mit Erfolg: «Wir setzen unsere Ambitionen zur Zufriedenheit unserer Kunden laufend in die Tat um und dafür gilt unseren Mitarbeitenden ein grosser Dank.» 


HR als Sparringpartnerin für alle
Durch die verschiedenen Neuakquisitionen sind bei Honegger in der Zwischenzeit mehr als 6500 Mitarbeitende tätig. Seit Juli dieses Jahres ist Bernhard Lengacher als Leiter Human Resources für das Personalwesen bei Honegger zuständig. Auch er zollt der Leistung der Honegger-Belegschaft grossen Respekt: «Ich habe bei meinem Stellenantritt ein sehr motiviertes, interessiertes und leidenschaftliches Team angetroffen und dieser Eindruck hat sich in den letzten Monaten nochmals verstärkt.»

Für Bernhard Lengacher ist klar: «Der Erfolg eines Unternehmens zeigt sich stets in der Summe der Erfolge seiner Mitarbeitenden. Daher ist unser HR auch so aufgestellt, dass es als verlässliche Dienstleisterin und Sparringpartnerin in allen Personalbelangen wahrgenommen und geschätzt wird.»
 

Mit beständigen Werten punkten
Stark gefordert sind Bernhard Lengacher und die Honegger-Geschäftsleitung angesichts des Fachkräftemangels, welcher nicht nur Honegger, sondern die gesamte Branche und mit ihr die ganze Wirtschaft in Atem hält.

Entsprechend setzt das Familienunternehmen für die Rekrutierung neuer Mitarbeitender auf seine Wurzeln und Kernwerte: «Wir pflegen einen respektvollen und persönlichen Umgang untereinander und stellen faire, konsequente und wertschätzende Arbeitsbedingungen ins Zentrum», so Bernhard Lengacher. Damit stehen die Vorzeichen gut, dass die motivierte und kompetent Honegger-Crew auch 2023 nach den Sternen greifen wird.
 

Alle Kalenderartikel des Jahres 2022 finden Sie hier in der Übersicht.

 

Schliessen