Tradition mit Schwung und Weitsicht

Tradition mit Schwung und Weitsicht

Veröffentlicht: 31.12.2019

Die ehrliche Selbstreflexion und unsere langjährigen Erfahrungen zeigen uns klar, welche Projekte, Initiativen, Ideen und Personalentscheide in der Vergangenheit funktionierten, welche weniger oder gar nicht. Mit den «Lessons learned» im Gepäck, einer angepassten Herangehensweise und gut ausgebildeten Mitarbeitenden, gestalten wir unsere Zukunft – und das mit Schwung, Weitsicht und mit Respekt vor der Tradition.

Etwas richtig gemacht 
Rückblickend sehen wir, dass wir vieles richtig machen. Verschiedene Arbeitsabläufe und Geschäftsprozesse haben wir optimiert und angepasst. Fehlerquellen können wir heute genauer erkennen, eingrenzen und so rasch beheben. Auch die persönliche Nähe zu unseren Kunden und zu unseren Schweizweiten Standorten, ist uns sehr wichtig – Kommunikation ist alles. 

Die Etablierung als nationaler Facility Manager Dienstleister hat weiterhin grosses Potenzial. Unser Kerngeschäft entwickelt sich solide und unsere Organisation ist robust aufgestellt. 
Das ist vor allem auch der Verdienst unserer Mitarbeitenden. Mit viel Engagement und solider Arbeit vollbringen sie tagtäglich glänzende Leistungen und bringen unser Unternehmen mit Schwung in die Zukunft. Ein grosses Lob hierfür!


Schwungvoll und kontinuierlich 
Diesen Schwung und die Zuversicht aus den vielen erfolgreichen Geschäftsjahren und unsere gelebte Kontinuität, lassen uns selbstbewusst in die Zukunft schreiten.
Bedeutende Projekte (ETH Zürich, Los am Flughafen Genf) und Investitionen haben wir aufgegleist, damit wir im schnell ändernden Marktumfeld erfolgreich agieren können. 
Kontinuierlich wollen wir auch unsere Mitarbeitenden fördern. Der individuellen Weiterbildung werden wir auch in Zukunft einen hohen Stellenwert beimessen.


Tradition und Risiko
Unsere Investitionen eröffnen langfristig bedeutende Chancen, beinhalten aber auch Risiken. Seriöse Vorabklärungen und ein gutes Projektcontrolling, sowie die Bereitstellung der benötigten Ressourcen sind von zentraler Bedeutung «Wer nicht wagt, der nicht gewinnt», einerseits. Risikobewusstes Handeln im Sinne des Unternehmens, andererseits. Wir setzen auf eine gesunde Mischung aus Optimismus und Vorsicht. Das hat sich bislang als vorteilhaft erwiesen und hat Tradition bei Honegger.

Mit dem Schwung aus der Vergangenheit packen wir gemeinsam und mit Freude die kommenden Herausforderungen an. 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein erfolgreiches und erfülltes Jahr 2020.

Stefan Honegger, 
Verwaltungsrat Honegger AG

Schliessen