Coronavirus - Pandemiekrisenstab der Honegger AG ist bis auf Weiteres aktiv / Stand 31.03.2020

Coronavirus - Pandemiekrisenstab der Honegger AG ist bis auf Weiteres aktiv / Stand 31.03.2020

Veröffentlicht: 14.02.2020

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus  werden täglich Neuigkeiten in der Presse veröffentlicht. Die Honegger AG verfügt über ein Pandemiekriesenstab und ein Pandemiekonzept, dass sich nach den Weisungen des BAG richtet.

Der Krisenstab analysiert täglich die Situation rund um das Coronavirus und trifft entsprechende Massnahmen. Unsere Mitarbeitenden werden laufend informiert und geschult. Aktuelle Informationen des BAG befinden sich auf der Webseite des Bundesamts für Gesundheit BAG.  

So schützen wir uns

  • Abstand haltenwährend Sitzungen, beim Anstehen in Lebensmittelläden, Apotheken, usw.
  • Regelmässiges und gründliches Hände waschen
  • Hände schütteln vermeiden
  • In Papiertaschentuch oder Armbeuge husten und niesen
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation

Verdacht auf COVID-19

Dekontamination.jpg

Besteht in einem Raum ein Verdacht auf COVID-19, darf das Reinigungspersonal keine Unterhaltsreinigungen mehr durchführen. Für diesen Fall muss eine Teildekontamination / Desinfektion ausgeführt werden. Diese wird durch unser speziell ausgebildeten Dekontaminationsteams erledigt.

 


Auskünfte

Bestehende Kunden können sich an Ihre Ansprechperson wenden oder via E-Mail an:

pandemie@honegger.ch

Das BAG hat zudem eine Infoline eingerichtet welches 24 Stunden erreichbar ist:

+41 (0)58 464 44 88


 

Kundenschreiben

Kundenschreiben

Schliessen