Abwarten und Tee trinken.

Abwarten und Tee trinken.

Veröffentlicht: 30.04.2021

Mervin Krishanthi (Unterhaltsreinigerin bei Honegger) aus Sri Lanka trinkt jeden Tag Tee, am liebstenCeylon Tee aus ihrer Heimat, gewürzt mit Zimt. Ein Tag ohne Tee ist für sie ein verlorener Tag.

«Ceylon Tee ist gut fürs Herz. Das gilt gleich im doppelten Sinne: Einerseits ist er tatsächlich sehr gesund, andererseits tut er auch der Seele gut. Unser Schwarztee wird nämlich nicht einfach so getrunken, nein – er ist ein wichtiges Ritual und trägt als solches entscheidend dazu bei, das innere Gleichgewicht zu wahren. Gerade in diesen hektischen Zeiten ist eine gute Balance das A und O. Aber natürlich kann der gesundheitliche Mehrwert von Ceylon Tee nicht genug geschätzt werden. Er stärkt das Immunsystem, ist gut für die Durchblutung und hilft bei Asthma oder Husten.

Ich stamme aus Sri Lanka, welches früher Ceylon hiess und damit unserem berühmten Getränk seinen Namen gegeben hat. Meine Heimat ist der viertgrösste Tee-Produzent der Welt und einen entsprechend hohen Stellenwert hat das Getränk in unserer Kultur. Aber auch die restliche Welt schätzt seine Vorzüge: So ist Ceylon Tee häufig als Basiszutat in den englischen Teemischungen zu finden.

HoneggerAG2021MaiUnterhaltsreinigung02.jpg Ceylon Tee zeichnet sich durch einen starken und herben Geschmack aus. Zudem hat er eine feine Zitrusnote, welche ihm seinen ganz charakteristischen Geschmack verleiht. Glauben Sie mir – einmal gekostet, wollen Sie keinen anderen Schwarztee mehr trinken! Ich selber geniesse jeden Tag mehrere Tassen und es ist nicht übertrieben, wenn ich behaupte: ein Tag ohne Tee ist für mich ein verlorener Tag.

Meinen Tee würze ich stets mit etwas Ceylon Zimt. Dieser ist ebenfalls eine echte Wundertüte: so senkt er zum Beispiel den Blutdruck und den Cholesterin-Spiegel und hilft damit entscheidend mit, die Herzgesundheit zu erhalten. Sie sehen, unsere Teekultur ist also nicht nur für mich persönlich, sondern in vielfachem Sinne eine richtige Herzensangelegenheit!

So wirkt Ceylon Tee
Der Koffeingehalt von schwarzem Ceylon Tee beträgt je nach Zubereitungsweise zirka 50 mg pro Tasse. Damit ist der Tee annähernd so anregend wie Kaffee. Als Faustregel gilt: Je länger der Tee zieht, desto langsamer tritt seine Wirkung ein. Ein kurzer Aufguss sorgt also für den schnellen Energie-Kick!

Zur Person
Mervin Krishanthi ist 2007 in das Unternehmen Honegger eingetreten und heute in der Wäscherei tätig. 

Schliessen